Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Home Verband Der Forstwart AktuellJobforum Links Kontakt
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich Aktuell Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich
Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich Verband der Forstwarte Österreich
 
Verband der Forstwarte Österreich
 
 
Mit heutigem Tag startet in Österreich die wald.zeit.

Absender dieser PR-Kamapagne für den Wald ist die heimische
Forstwirtschaft. Die ÖsterreicherInnen empfinden den Wald als hohes
Gut, wünschen sich aber mehr an Information dazu, ergab eine aktuelle
Umfrage. In gemeinsamen Projekten zwischen forstlicher und
nicht-forstlicher Öffentlichkeit soll Vertrauen und Sympathie für den
Wald und seine Menschen geschaffen werden. Die Initiative, die
vorläufig bis 2013 anberaumt ist, startet mit einem
Schülerwettbewerb. Am 21.3. ist Internationaler Tag des Waldes.

Umfrage: Der Wald ist wichtig, schön und interessant, aber eher
unbekannt

 
Verband der Forstwarte Österreich
 
 
Friedrich Hardegg und Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich sind einer
Meinung, dass Forstwarte auch in Zukunft eine große Rolle im Wald
spielen sollten.
 
Im Jänner 2009 haben wir 1.000 Österreicherinnen und Österreichern
in einer Umfrage des renommierten Online Markt- und
Meinungsforschungsinstitutes marketagent.com die Frage gestellt:
"Stellen Sie sich vor, der österreichische Wald wäre ein Mensch.
Welche Eigenschaften und Attribute würden Sie ihm zuschrieben?" Darin
halten 71% der Befragten den Wald für wichtig, 62% empfinden ihn als
schön, 57% ist er sympathisch und 54% halten ihn für interessant. Er
ist aber auch kreativ, ehrlich, absolut natürlich, leise, großzügig
und intelligent. In seiner Gesamterscheinung wird er als Mann in den
besten Jahren gesehen, durchschnittlich "cool" bzw. modern, aber
trotzdem zukunftsorientiert und kreativ.

Start des Ideenwettbewerbes: 100 Wald-Projekte werden bis 2013
umgesetzt

Im forcierten Dialog zwischen der forstlichen und der
nicht-forstlichen Öffentlichkeit sollen gemeinsam rund 100 Projekte
umgesetzt werden, die unkonventionell und kreativ sind. Als erstes
Projekt startet wald.zeit einen Schülerwettbewerb unter den
10-14jährigen. Dabei sollen möglichst viele Wald-Projektideen
gesammelt werden. Ausgangspunkt für die Ideenfindung ist die
Österreichische Waldcharta. Einsendeschluss ist der 30. April 2009.
 
 
Verband der Forstwarte Österreich
Webdesign: www.schrittweise.at / Konzept: www.maxwaldstein.at